Aus der Sonne in die Küche – Köstlichkeiten aus dem Garten

Schulnote 6Schulnote 5Schulnote 4Schulnote 3Schulnote 2Schulnote 1
Loading... Gebrutzelt am Sonntag, 14. Oktober 2012, und eingepflanzt in: Allerlei für Rost und Garten
Apfelernte im Herbst

Der Herbst ist die Jahreszeit, in der nicht umsonst Erntedank-Feste gefeiert werden, denn wenn der Sommer zu ende geht, werden nicht nur Mais, Getreide und Feldfrüchte geerntet. Auch im Garten biegen sich jetzt die Obstbäume unter ihrer Last, und so mancher reife Apfel rollt ganz von selbst ins Gras. Das Gemüse in den Beeten bekommt jetzt von den letzten Sonnenstrahlen auch den letzten Schliff und plötzlich gibt es in der Küche viel zu tun.
Saisonale und regionale Produkte sind schon lange wieder im Trend, denn es ist kein Geheimnis, dass sie umweltfreundlicher und auch gesünder sind als Lebensmittel, die mit dem Flugzeug erst quer um die Welt geflogen werden müssen. Aus dem eigenen Garten aber schmeckt es eindeutig am besten. Nicht nur, weil man den Wert einer Tomate, die man vom zarten Vorkulturpflänzchen bis zur Ernte gehegt und gepflegt hat, ganz anders zu schätzen weiß. Obst und Gemüse sind auch nie wieder so lecker und gehaltvoll wie an dem Tag, wo sie frisch aus dem Garten geholt werden.

Allerdings wird Gartenfreunden in jeder Saison wieder klar, dass die Natur eben kein Supermarkt ist, in dem man sich einfach dann bedienen kann, wenn man gerade Lust dazu hat. Plötzlich sind fünfhundert Birnen auf einmal reif, die Zucchinis passen kaum noch in die Schubkarre oder die zarten Himbeeren wollen sofort verarbeitet werden. Engagierte Selbstversorger müssen sich eben nach dem Fahrplan der Natur richten, nicht umgekehrt. Garten und Küche müssen also Hand in Hand gehen, sonst war die ganze Arbeit im Garten umsonst.

Ein bisschen Zeit und Energie müssen wir Gärtner jetzt vor der Winterruhe also noch investieren, aber es lohnt sich wirklich. Denn ein frisch gebackener Pflaumenkuchen oder selbst eingekochtes Apfelmus sind ein himmlischer Genuss und mit fertig gekaufter Massenware überhaupt nicht zu vergleichen. Dafür sind allerdings die richtigen Küchengeräte, Backformen und Einkochautomaten genau so wichtig wie die Gartengeräte für die erfolgreiche Ernte. Onlineshops wie casserole.de begeistern Garten- wie Küchenfans gleichermaßen, denn hier findet man beides: eine erlesene Auswahl an Gartenartikeln, vor allem aber eine unendliche Vielfalt an Küchenhelfern, die das Verwerten der Ernte zum Vergnügen machen.
Denn was kann leckerer sein als herzhafte Aufläufe mit eigenem Gemüse, wundervoll duftende Apfelwaffeln frisch aus dem Waffeleisen, Pflaumenkuchen mit Streuseln und Sahne oder selbst gekochte Marmeladen nach Omas geheimen Rezepten? Spätestens, wenn der köstliche Duft durchs Haus zieht und trübe Herbsttage versüßt, wissen wir doch, dass die Arbeit sich gelohnt hat.



Bisher gibts eine Reaktion auf diesen Artikel
“Aus der Sonne in die Küche – Köstlichkeiten aus dem Garten”:
  1. Kerstin Pfenninger (kuhnnigunde-testet.de) sagt:

    Oh ja, die Natur ist kein Supermarkt wo man sich ne beliebige Menge nehmen kann. Erst konnten wir mit Kirschen handeln und nun haben wir Äpfel ohne Ende und wissen gar nicht was wir damit noch anstellen sollen. Von Saft über Apfelmus bis hin zu Apfelkuchen alles haben wir schon gemacht. Und die Vorräte für den Winter sind auch schon im Keller.

Kommentieren

Navigation: