Blumen online kaufen: was ist zu beachten?

Schulnote 6Schulnote 5Schulnote 4Schulnote 3Schulnote 2Schulnote 1 (Bitte diesen Artikel bewerten.)
Loading... Gebrutzelt am Sonntag, 22. April 2012, und eingepflanzt in: Blumen & Pflanzen
Blumen online kaufen

Das Internet hat vieles möglich gemacht, woran wir früher im Traum nicht gedacht hätten. Als Informationsquelle ist es unerschöpflich, viele kommunizieren darüber und Shopping betreibt man heute auch bevorzugt online. Selbst der Blumenhandel im Internet steht in voller Blüte – im wahrsten Sinne des Wortes. Da bekommt man den Eindruck, dass die Welt sich inzwischen schneller dreht, als Blumen verwelken können. Doch auf was muss man achten, wenn man Blumen online kaufen möchte?

Wenn es um Schnittblumen geht, ist es die einfachste Sache der Welt. Viele Floristen haben inzwischen auch einen Blumenversand online, bei dem man von der ganzen Welt aus bestellen kann. Das rettet Menschen, die in einer Fernbeziehung leben, den Valentinstag und wer Omas Geburtstag fast vergessen hätte, kann hier sogar eine Expresslieferung mit einem hübschen Strauß inklusive Sektfläschchen ordern.

Komplizierter wird es, wenn man online Blumen kaufen möchte, die für den eigenen Garten bestimmt sind. Online Blumen zu kaufen erfordert nämlich etwas Planung, denn jetzt geht es ja nicht darum, der Oma oder der Liebsten eine Freude zu machen, sondern die Blumen dann zu bestellen, wenn es ihrem natürlichen Rhythmus entgegen kommt. Schließlich hat es keinen Sinn, spontan Rosen online zu bestellen, die man in den Vorgarten pflanzen möchte, wenn die Pflanzzeit so ungünstig ist, dass die kostbare Rose nicht angehen würde. Wer Rosen bestellen möchte, sollte das also im zeitigen Frühjahr tun, bevor sie erneut austreiben. Je früher die Pflanzen eingesetzt werden, umso geringer ist das Risiko, dass sie nicht angehen. Allerdings muss der Boden schon frostfrei sein, wenn es sich um empfindsame Blühpflanzen handelt.

Auch Obstbäume und Laub abwerfende Sträucher sollten im zeitigen Frühling, je nach Klima, ab Mitte Februar eingepflanzt werden. Immergrüne Heckenpflanzen wie Kirschlorbeer und Buchs oder Eibe und Thuja können bis in den Mai hinein eingesetzt werden, da sie später austreiben als Bäume und Blumen. Einjährige Containerpflanzen nach der Saison können natürlich die ganze Pflanzperiode über eingesetzt werden, um die Optik im Garten etwas aufzufrischen.

Generell ist es bei Onlinekäufen wichtig, das Kleingedruckte zu lesen, bei Pflanzen aber ist es noch wichtiger, um nicht die Lieferfristen zu übersehen. Auch können Fotos im Internet natürlich täuschen, so dass man genau darauf achten sollte, wie groß die angebotenen Blumen und Pflanzen wirklich sind.
Die Auswahl des Onlinehandels kann dafür kaum ein Garten-Center vor Ort bieten, so dass man sich auch ausgefallene Wünsche erfüllen kann – solange die Pflanzen dem Klima im eigenen Garten gewachsen sind.



Bisher gibts 2 Reaktionen auf diesen Artikel
“Blumen online kaufen: was ist zu beachten?”:
  1. Alternativgärtner sagt:

    Hi!

    Ich habe beim Kauf von Pflanzen über das Internet bereits sowohl negative als auch postive Erfahrungen gemacht! Wie Du schon schreibst, sollten u.a. die Lieferzeiten beachtet werden, denn renommierte Shops im Netz leifern die bestellten Pfalnzen schnell aus, damit diese durch den Transport keinen Schaden nehmen!

    Grüße der Alternativgärtner

Kommentieren

Navigation: