Saunieren im eigenen Garten

Schulnote 6Schulnote 5Schulnote 4Schulnote 3Schulnote 2Schulnote 1 (Bitte diesen Artikel bewerten.)
Loading... Gebrutzelt am Donnerstag, 10. Mai 2012, und eingepflanzt in: Gartenhäuser

Gartensauna Selbst-Bausatz

Bau einer Gartensauna

Wir alle wissen, dass Saunagänge unschlagbar gesund sind.
Ein Besuch in der Sauna stärkt Herz und Kreislauf, entschlackt und reinigt von innen, stärkt das Immunsystem und tut Körper und Seele einfach gut. Und wir alle würden uns öfter etwas Gutes tun und in die Sauna gehen, wenn da nur nicht immer der Weg wäre.
Zur nächsten Sauna fährt man quer durch die Stadt, und wer weiß, ob man die Leute, mit denen man dann da sitzt und schwitzt, überhaupt mag – ein nicht unwesentlicher Faktor!
Viele Menschen haben daher auch schon über eine Sauna im eigenen Haus nachgedacht, aber wo soll man sie einbauen? Etwa im Bad? Das ist doch eh schon zu klein! Vom Schlafzimmer möchte man auch ungern so viele Quadratmeter abtrennen und wie sieht es mit dem Keller aus? Möchte man da wirklich immer erst herunter steigen, und wo sind da die passenden Anschlüsse? Also bleibt die eigene Sauna für viele Menschen nur ein Traum – allerdings nur, wenn sie nicht wissen, dass man auch im Garten eine Sauna bauen kann!

Hersteller und Fachhändler für Holzhäuser haben längst die Gartensauna entdeckt und das ist auch kein Wunder. Das Konzept, eine Sauna im Garten mit einem herkömmlichen Holzhaus zu verbinden, ist eben einfach genial, und in vielen Teilen dieser Erde sind solche “Schwitzhütten” neben dem Wohnhaus die normalste Sache der Welt.

Eine Gartensauna nimmt keinen Platz im Haus weg, spart aber den Weg bis zum nächsten Fitness-Club oder Wellnesshotel und – die Besitzer bestimmen selbst, wen sie in ihre private Sauna einladen.
Diese vielen Vorteile lassen sich leicht gegen die Kosten einer Sauna für den Garten aufrechnen. Natürlich kostet der Bausatz für eine Gartensauna einige tausend Euro. Aber die Fahrtkosten zur öffentlichen Sauna und das Eintrittsgeld kosten über die Jahre auch immer wieder einiges und – ist Gesundheit überhaupt bezahlbar?

Noch günstiger wird die Sauna im Garten natürlich, wenn man nur den Bausatz kauft und die Montage selbst übernimmt. Eine Sauna für den Garten wird nach dem gleichen Prinzip errichtet wie ein einfaches Blockbohlenhaus, es ist also ziemlich einfach und macht handwerklich begabten Menschen sogar viel Spaß. Allerdings braucht man schon einige Freunde und Nachbarn als fleißige Helfer, denn für viele der erforderlichen Handgriffe braucht man mindestens zwei Personen. Je mehr mithelfen, umso schneller ist die Gartensauna fertig. Und fleißige Helfer zu finden wird plötzlich ganz leicht, wenn als Belohnung der erste Saunagang gegen den Muskelkater von der Arbeit winkt!



Bisher gibts eine Reaktion auf diesen Artikel
“Saunieren im eigenen Garten”:
  1. Interalpenhotel Tyrol sagt:

    So eine eigene Sauna ist natürlich etwas wunderbares für Profis. Wer noch nicht soviel Erfahrung mit dem richtigen schwitzen gemacht hat, dem sei unsere 10 Punkte Liste ans Herz gelegt.

    Liebe Grüße aus Tirol,
    das Team des Interalpen-Hotel Tyrol

Kommentieren

Navigation: