Gartenplaner für den perfekt überlegten Garten

Schulnote 6Schulnote 5Schulnote 4Schulnote 3Schulnote 2Schulnote 1 (Bitte diesen Artikel bewerten.)
Loading... Gebrutzelt am Freitag, 11. März 2011, und eingepflanzt in: Gartengestaltung

Ein Gartenplaner ist für die Gartenplanung unerlässlich.Die Frage, wie ein Garten gestaltet werden kann, ist schon fast eine Wissenschaft für sich, aber es folgen nun einige Infos hierzu. So gibt es einen solchen Gartenplaner kostenlos oder aber auch von einigen Herstellern in der Bezahlvariante. Aber eigentlich ist diese Frage, ob kostenlos oder nicht, zweitrangig, da es sehr viel wichtiger ist, wie man mit diesem Tool zurechtkommt. Denn es nützt nichts, einen Gartenplaner kostenlos zu nutzen, wenn man mit diesem überhaupt nicht klar kommt und dann lieber doch etwas Geld in den Erwerb eines Gartentools investiert. Somit sollte diese Tatsache eher in den Hintergrund rücken. Aber der eigene Geschmack entscheidet letztendlich immer selber.

Via Internet: Gartenplanung online

Es gibt auch eine Gartenplanung online, bei der einem sehr viele nützliche Tools an die Hand gegeben werden, um seinen Traumgarten einmal selber virtuell planen zu können. Dabei gibt einem das Tool der Gartenplanung online sehr viele Möglichkeiten an die Hand, so dass angefangen von der Terrasse über die Sträucher über einen eventuellen Teich bis hin zu den Bäumen alles geplant werden kann und so auf die Schnelle ein erster Eindruck entsteht, wie der eigene Garten aussehen könnte. Das Ganze funktioniert recht schnell, jedoch fehlen natürlich die Angaben der Preise. Dieses muss dann anhand eines Ausdrucks des geplanten Gartens in einem Baumarkt erfolgen, damit ein ungefähres Budget erstellt werden kann.

Für den Computer: Gartenplaner Software

Da mittlerweile sehr viel am PC erstellt werden kann, gibt es auch für den Laien eine Gartenplaner Software zu kaufen. Diese muss nur kurz installiert werden und schon kann der Laie nach einer relativ kurzen Eingewöhnungszeit die schönsten Gärten planen, angefangen natürlich bei dem eigenen Gartenprojekt. Per Drag and Drop sind dort alle möglichen Bestandteile eines Gartens zu integrieren und somit kann dann auch der Partner einen virtuellen Rundgang durch den neuen Garten machen. So können noch Änderungen oder Ergänzungen vorgenommen werden, damit der Garten wirklich zu einem Traum seiner Besitzer wird, und das alles mit der Hilfe einer Gartenplaner Software.

Die Suche nach der Gartenplaner kostenlos Variante

Im Netz der unendlichen Möglichkeiten gibt es auch die Möglichkeit, einen Gartenplaner kostenlos zu bekommen. So kann sich eine eingeschränkte Version heruntergeladen werden, die nur aufgrund der zeitlichen Nutzungsdauer eingeschränkt ist, aber bei einem nicht so umfangreichen Gartenprojekt eventuell ausreicht. Dazu gibt es auch sehr viele kostenlose Tools, die ein jeder einmal testen kann, um zu prüfen, ob damit der Traumgarten geplant werden kann. Ansonsten kann immer noch zum Gartenplaner gewechselt werden, der Geld kostet.



Kommentieren

Navigation: