Die richtige Gartenkleidung

Schulnote 6Schulnote 5Schulnote 4Schulnote 3Schulnote 2Schulnote 1
Loading... Gebrutzelt am Donnerstag, 16. Februar 2012, und eingepflanzt in: Gartenbekleidung & -mode
geeignete Gartenbekleidung

Wer in Zeitschriften zum Thema Garten und Landleben blättert, kann leicht den Eindruck gewinnen, dass alle anderen Menschen bei der Gartenarbeit immer aussehen, als wären sie geradewegs aus einem Katalog für Landhausmode gepurzelt. Blickt man aber nach einem Tag im Garten an sich selbst herab, hat man eher das Gefühl, dass man seinen Beeten immer ähnlicher wird, so wie es bei lang verbandelten Ehepartnern oft der Fall ist.

In der Tat hat Hochglanzmode für die Gartenarbeit wenig mit der Realität zu tun. Und tatsächlich ist die richtige Kleidung für den Garten eine Glaubensfrage. Natürlich sieht es hinreißend aus, wenn man in einem geblümten Sommerkleid mit einem im Wind flatternden Seidenband am Strohhut die Rosen schneidet, praktisch jedoch ist das nicht. Wer seinen Garten liebt, macht sich dreckig, denn für echte Vollblutgärtner gibt es schließlich nichts Schöneres, als in der Erde zu wühlen. Gartenkleidung sollte also in erster Linie bequem, gut waschbar und vor allem funktional sein. Das Wichtigste sind für einen Gärtner die Taschen. Ein bequemes Flanellhemd mit Brusttasche für Samentütchen und ähnliches und eine sportliche Cargohose mit vielen Taschen sind unschlagbar, denn wer die Rosenschere, Bastschnüre und ähnliches “am Mann” trägt, spart sich viele unnötige Wege. Die gute alte Latzhose übrigens versprüht nicht nur Bauwagencharme a la Löwenzahn, sondern hält auch garantiert den Rücken warm, wenn man sich zum Jäten und Hacken oft über die Beete beugt.
Für Schlechtwettertage lohnt sich die Anschaffung einer Funktionsjacke, denn diese hält mit ihrem atmungsaktiven Material nicht nur Wind und Regen ab, sondern auch die eine oder andere Erkältung. Und wer trotzdem nicht ganz auf den geblümten Charme der Landhausmode verzichten möchte, der findet Schuhe wie die unverzichtbaren Gummistiefel in einer großen Auswahl an Modellen, die zwar das bunte Sommerkleid nicht ganz ersetzen können, aber ganz bestimmt ein farbenfroher und modischer Hingucker sind!



Bisher gibts eine Reaktion auf diesen Artikel
“Die richtige Gartenkleidung”:
  1. Arbeitskleidung: Machen wir uns nichts vor: Gartenarbeit ist anstrengend. Der Rücken schmerzt, die Hände werden schwielig und oft genug bekommt man nasse Füße. Trotzdem bleibt doch am Abend das befriedigende Gefühl zurück,…

Kommentieren

Navigation: