An alle Freunde des Spanferkelgrills

Schulnote 6Schulnote 5Schulnote 4Schulnote 3Schulnote 2Schulnote 1
Loading... Gebrutzelt am Samstag, 6. Dezember 2014, und eingepflanzt in: Grillvergnügen
Spanferkel grillen

Heute möchten wir euch auf den motorisierten Spanferkelgrill aufmerksam machen. Betrieben wird ein solcher Grill über die 12V-Stromversorgung der Autobatterie oder per Adapter auch über ein Netzkabel.
Einen Spanferkelgrill könnt ihr kinderleicht zum Grillen auf- und abbauen. Zum Verstauen der Einzelteile steht ein meist ein mitgelieferter praktischer Tragekoffer zur Verfügung. Fußstützen garantieren, dass ein Kardangelenk am Motor die Grillstange auch unter schwierigen Geländebedingungen antreiben kann. Jeder, der schon einmal Spanferkel gegrillt hat, weiß, dass die Motorleistung für den vollendeten Grillspaß ein entscheidender Faktor ist. Der Motor eines Spanferkelgrills sollte mindestens eine Last von 50 kg mühelos bewegen können. Damit ihr euch während der Zubereitung ungestörtem Partytalk hingeben können, sollte sich ein Spanferkel-Grill als geräuscharm und für Sparfüchse als stromsparend auszeichnen.

Ihr könnt mit einem solchen Grill ebenfalls Rinderkeulen, Lämmer, Schweinehaxen und vieles mehr grillen. Der Spanferkelgrill ist dann qualitativ hochwertig, wenn er hitzebeständig ist und aus rostfreiem Edelstahl verarbeitet wurde. Elektrogrills und Spanferkelgrills findet Ihr bei Amazon.



Bisher gibts eine Reaktion auf diesen Artikel
“An alle Freunde des Spanferkelgrills”:
  1. Laurenz Ibscher (spanferkelgrill-kaufen.eu) sagt:

    ja- meiner Meinung nach lohnt sich der Kauf eine Spanferkelgrill, da die meisten Geräte heute universell sind. D.h. man kann auch Lamm oder Hähnchen super damit grillen.

    Gute Grüße
    Laurenz

Kommentieren

Navigation: